Kategorie: Uncategorized

Schule am Pulvermaar

Unsere Schule am Pulvermaar ist eine organisatorisch und räumlich verbundene Grundschule und Realschule plus und bietet entsprechende Schulabschlussmöglichkeiten. Die naturnahe Schule befindet sich in Gillenfeld, gelegen in der wunderschönen Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz.

25.05.2018: Großes Jubiläums- und Ehemaligenfest

Jubiläums- und Ehemaligenfest an der Geo- und Naturparkschule Gillenfeld am 25.05.2018

Ob es in Gillenfeld bereits im Jahre 1825, als die Preußen auch in ihren Rheinprovinzen die Schulpflicht einführten, eine Schule in Gillenfeld gab, ist nicht belegt. Klar ist nur, dass die Gemeinde Gillenfeld bereits im Jahre 1000 eine bedeutende Pfarrgemeinde war und da die ersten Schulen in der Obhut der Kirchen lagen, kann davon ausgegangen werden, dass zumindest ausgewählte Kinder einige Jahre am Katechismus das Lesen und Schreiben, sowie das Rechnen erlernen durften.

In der alten Chronik von der Verbandsgemeinde Gillenfeld wird die Schule 1872 zum ersten Mal erwähnt, weil zu diesem Zeitpunkt die Schulaufsicht der achtjährigen Volksschule von der

Geistlichkeit weg zum Bürgermeister überging. Geht man davon aus, dass die Schule vorher mindestens 7 Jahre bestand, wäre der Gillenfelder Standort mindestens über 200 Jahre alt.

1964 wurde die Volksschule reformiert. Neben der Trennung in eine vierjährige Grund- und eine weiterführende Hauptschule wurde das 9. Schuljahr eingeführt, aus den Konfessionsschulen wurden in der Regel staatliche Schulen. Mit der Einführung neuer naturwissenschaftlicher Fächer und der dadurch bedingten Notwendigkeit von Fachräumen schlossen sich Gemeinden der Region zusammen und errichteten in Gillenfeld eine Mittelpunktschule. 1966 begann der Schulneubau und im Februar 1968 zogen die 5.-9.Klässler in das neue Gebäude ein. 10 Jahre später wurde das erste und weitere 15 Jahre später (1993) das 25jährige Jubiläum der Hauptschule gefeiert. Sieben Jahre später wurde aus der Hauptschule eine Regionale Schule (2000) und Gillenfeld ermöglichte den leistungsstärkeren Schülern sowohl die Berufsreife als auch nach 10 Schuljahren den qualifizierten Sekundarstufenabschluss. Dieses Angebot blieb weiter bestehen, auch wenn durch die schrittweisen landesweiten Zusammenlegungen von Haupt- und Realschulen in Gillenfeld im Jahre 2009 wieder eine neue Schulform entstand, die heutige integrative Realschule plus.

Am 25.05.2018 feiert die Schule ein Ehemaligenfest und ein Jubiläum.

Das Hauptgebäude wird 50,
die reine Grundschule und die weiterführende Schule werden 50,
der Schulstandort in Gillenfeld ist mindestens 200 Jahre alt.

Von den 200 Jahren war die Schule 146 Jahre Volkschule, 33 Jahre Hauptschule, 12 Jahre Regionale Schule und ist bis heute 9 Jahre Realschule plus.

Zu dem Jubiläums- und Ehemaligenfest am 25.05.2018 laden wir alle Ehemaligen und Interessierten gerne ein.