Kategorie: Sport

Regionalentscheid Judo

Am 19.2.2019 schickte unsere Schule ein Judoteam zum Regionalentscheid Judo („Jugend trainiert für Olympia“).

Sechs Jungen der 4. bis 6.Klassen machten sich auf den Weg nach Ürsfeld. Dort mussten die Jungen der Wettkampfklasse IV erst einmal auf die Waage.

Anschließend siegten unsere Kämpfer im ersten Duell 4:1 gegen die GS Ediger-Eller. In der Gewichtsklasse bis 36 kg konnten wir leider keinen Judoka stellen, sodass diese Gewichtsklasse auch in den folgenden Wettkämpfen kampflos abgegeben werden musste.

Die Grundschulen aus Ürsfeld und Hambuch-Gamlen wurden ebenfalls klar besiegt.

So musste das Duell mit der Grund- und Realschule plus Kelberg über den Tagessieg entscheiden.

Auch hier gewann Johan Schulz den ersten Kampf. Die anderen Kämpfe gingen knapp, zwei Mal in der Verlängerung, an die Konkurrenten aus Kelberg, sodass sich diese mit 3:1 durchsetzen konnten.

Am Ende des Tages blieb so also ein guter zweiter Platz, der zur Teilnahme am Landesentscheid berechtigt. Dieser könnte im April stattfinden.

Betreut wurden die jungen Sportler von Herrn Ruff, Frau Daniel und Aydin Kempirbaev (JudoclubVulkaneifel).

Für die Schule am Pulvermaar standen auf der Matte:

Johan Schulz, Moritz Ternes, Theo Daniel, Lukas Schmitz, Nico Schörken und Matey Yanchev (alle vom JudoclubVulkaneifel)

Wer Interesse an dieser Sportart hat, sollte sich an einen der Judoka oder direkt an den Judoclub Vulkaneifel  wenden, schließlich wird auch in Gillenfeld trainiert…

Februar 2019